Wanderschuhe von Haglöfs

Haglöfs LogoHaglöfs wurde im Jahr 1914 von Victor Haglöfs im schwedischen Torsång gegründet. Damals gehörte das Unternehmen zu den ersten Firmen, die ganz gezielt moderne Rucksäcke für Outdoor-Profis in Schweden herstellten. Aufgrund der hohen Produktqualität konnte Haglöfs in den Folgejahren kontinuierlich wachsen. Das Sortiment wurde im Laufe der Zeit größer, aber während einige schwedische Outdoor-Firmen in den 1970er und 1980er Jahren international expandierten, blieb Haglöfs ausschließlich auf dem heimischen Markt aktiv. Das änderte sich erst zu Beginn der 1990er Jahre. In den letzten Jahrzehnten ist Haglöfs zu einem sehr erfolgreichen internationalen Unternehmen geworden, das seit dem Jahr 2010 eine Firma der japanischen Asics-Gruppe ist.

Empfehlungen von Trekkingstiefel


Verhaltenskodex für Lieferanten zielt auf Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist aus Sicht der Unternehmensleitung von Haglöfs der Schlüssel für guten Umweltschutz und guten Arbeitsschutz. Der firmeneigene Verhaltenskodex schreibt allen Lieferanten und Partnerunternehmen detailliert vor, wie die Produkte von Haglöfs bzw. die für die Produktion benötigten Materialien hergestellt werden müssen. Durch den strengen Verhaltenskodex ist es möglich, unterschiedliche Produktionsstätten, zum Beispiel in China, Vietnam, Estland, Portugal und Rumänien qualitativ auf ein hohes Niveau zu bringen. Großen Wert legt Haglöfs darauf, dass die Produkte so hergestellt werden, dass alle beteiligten Menschen dauerhaft profitieren und möglichst geringe Umweltschäden entstehen. Haglöfs beauftragt regelmäßig unabhängige Gutachter-Firmen, um die Einhaltung des Verhaltenskodexes zu kontrollieren.

Der Haglöfs Crag – Robuster Approachschuh mit Potenzial für Wandertouren

Der Haglöfs Crag ist ein sehr stabiler Approachschuh mit einer relativ festen Sohle, der vor allem für den Zustieg, aber auch für leichte Klettertouren gut geeignet ist. Die Kombination aus 3D-Mesh und Veloursleder beim Obermaterial macht dieses Modell sehr komfortabel. Insbesondere beim Klettern ist die große Flexibilität des Obermaterials in Verbindung mit der relativ steifen Sohle durchaus angenehm. Die mitgelieferte Einlegesohle passt sich an den Fuß an, denn sie reagiert auf Wärme. Die Zehen werden von einem hohen Gummirand geschützt. Aufgrund der sehr guten Konstruktion ist der Haglöfs Crag auch bei Wanderungen im anspruchsvollen Gelände eine Top-Wahl.