Wanderschuhe von Lundhags

Lundhags LogoDas Unternehmen Lundhags wurde im Jahr 1932 im schwedischen Ort Järpen gegründet. Dem Schuhhersteller gelang ein langsamer, aber kontinuierlicher Aufstieg. Maßgeblich für den dauerhaften Erfolg ist ein Schuh-Konzept, das speziell für feuchte Gebiete, also zum Beispiel Lappland, perfekt geeignet ist. Die Schuhe von Lundhags bestehen aus einem wasserdichten Unterteil (Neopren) und einen Oberteil aus Leder. Zudem haben Lundhags-Wandlerstiefel kein festes Fußbett. Dadurch ist es möglich, die Schuhe innerhalb kürzester Zeit trocken zu bekommen, denn es reicht schon aus, eine neue Einlegesohle einzulegen und trockene Socken anzuziehen, um die Schuhe vollkommen trocken zu bekommen.

Empfehlung von Top Trekking-Winterstiefel



Geniales Konzept ist sogar modernen Membran-Wanderschuhen

Zwar gibt es längst wasserdichte Schuhe und Wanderstiefel, aber für das schwedische Fjäll und ähnliche Landschaften sind diese Schuhe nicht perfekt. Wenn Wasser eindringt, sind die modernen Membran-Schuhe von innen nass und es dauert eine ganze Weile, bis sie wieder getrocknet sind. Gerade bei mehrtägigen Outdoor-Touren in feuchtem Wetter kann dies sehr unangenehm sein. Zudem ist es möglich, Lundhags-Schuhe mit einer dicken Wachsschicht oder dem hauseigenen Lädersmorning komplett wasserdicht zu machen, so dass auch der einzige vermeintliche Vorteil moderner Membran-Wanderschuhe nicht wirklich zählt. Nicht zuletzt haben die klassischen Schalenstiefel von Lundhags den Vorteil, dass es jederzeit möglich ist, die nachlassende Wasserdichtigkeit mit einer neuen Wachs- bzw. Lädersmorning-Behandlung wiederherzustellen. Wenn eine Membran in einem Wanderschuh ein kleines Loch hat, wird der Schuh hingegen zum Schwimmbad für den Fuß.

Der Lundhags Syncro High – Das Topmodell des legendären schwedischen Herstellers

Der Lundhags Syncro High ist ein moderner Lunghags-Wanderschuh, der für lange Wanderungen, Extrem-Trekking und Wildnistouren in feuchtem Gelände die perfekte Wahl ist. Dank der Kombination aus robustem Certech 4.0 und einem stabilen Lederschaft mit Mikrofaserfutter bietet der Lundhags Syncro High einen guten Halt. Wie alle Lundhags-Wanderschuhe muss auch der Syncro High imprägniert werden, wenn Wasserdichtigkeit gefragt ist. Einen besseren Wanderschuh für nordische Regionen (Schweden, Norwegen, Finnland, Russland) gibt es wohl derzeit nicht auf dem Markt. Das wissen auch die Lundhags-Leute und deswegen ist der Lundhags Syncro High nicht ganz billig. Die Investion lohnt sich aber, zumal die Haltbarkeit der Lundhags-Schuhe sehr gut ist.